Aktuelles

Suche

Eine erfreuliche Nachricht ging in diesen Tagen bei der Gemeinde ein: Die Kindertagesstätte Am See ist eine von 30 Nominierten für den Deutschen Kita-Preis in der Kategorie „Kita des Jahres“. Bereits die Nominierung ist ein großer Erfolg, nachdem bundesweit 1400 Bewerbungen eingegangen waren. Am 3. Mai 2018 wird erstmals der Deutsche Kita-Preis vergeben. Die Auszeichnung würdigt beispielhaftes Engagement von Kitas und lokalen Bündnissen für frühe Bildung. Die Besonderheit des neuen Preises: Die Auszeichnung nimmt insbesondere gute Prozesse in den Blick und fokussiert sich nicht ausschließlich auf gute Ergebnisse. Ausgezeichnet werden Kitas und lokale Bündnisse, die kontinuierlich an der Qualität in der frühen Bildung in ihrer direkten Umgebung arbeiten und dabei die Sichtweise der Kinder in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen stellen. Zudem spielen Mitwirkungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern sowie die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort bei der Auswahl der Gewinner eine wichtige Rolle. Der Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. In den beiden Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ wartet ein Preisgeld von jeweils 25.000 Euro auf die zwei Erstplatzierten. Zudem werden pro Kategorie vier Zweitplatzierte mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet. Aus der Gruppe der Nominierten werden in den nächsten Monaten je zehn Finalisten pro Kategorie ausgewählt, die ab Ende dieses Jahres von Experten besucht und begutachtet werden. Ob unsere Kita dabei ist, entscheidet sich im November. In der Kategorie „Kita das Jahres“ wird das abschließende Jury-Urteil durch ein Online-Voting ergänzt. Auf www.eltern.de können sich Interessierte ab März 2018 über die zehn Finalisten in dieser Kategorie informieren und für ihren Favoriten stimmen. Zusätzlich werden alle Finalisten anhand von Kurzfilmen vorgestellt. Der Deutsche Kita-Preis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung und dem Didacta-Verband.

mehr...

Der Fachbeamte für das Finanzwesen der Gemeinde, Eduard Baier, konnte dieser Tage auf 40 Jahre im Öffentlichen Dienst zurückblicken. Außerdem ist er seit 25 Jahren bei der Gemeinde beschäftigt. Bürgermeister Martin Fritz nahm die beiden Jubiläen zum Anlass, seinem Mitarbeiter für seinen Einsatz für die Gemeinde zu danken. Im Rahmen der letzten Sitzung des Gemeinderates ließ er den beruflichen Werdegang des Jubilars Revue passieren und zeigte auf, wie sich das ursprüngliche Aufgabenfeld über die reine Finanzverwaltung hinaus verändert habe. Herr Baier sei nicht nur für die Zahlen des Gemeindehaushalts und der Eigenbetriebe Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung zuständig, sondern auch für die Begleitung der Hoch- und Tiefbaumaßnahmen sowie für den Bauhof und die Hausmeister. Gerade die letzten Jahre mit den zahlreichen Baustellen mit unzähligen Ortsterminen hätten den Kämmerer neben der laufenden Umstellung des Kommunalen Finanzwesens von der Kameralistik auf die Doppik stark gefordert. Bei den Baustellenterminen nehme er die Interessen der Gemeinde wahr, die Finanzen seien bei ihm gut aufgehoben. Im Interesse des Gemeindehaushalts habe er immer den Grundsatz der Sparsamkeit im Fokus. Dies zeige sich auch am aktuellen Rechnungsabschluss, der mit einem guten Ergebnis daherkomme. Bürgermeister Martin Fritz dankte dem Jubilar für den offenen Austausch und den engagierten Einsatz zum Wohle der Gemeinde. Dem Dank schlossen sich die Mitglieder des Gemeinderates an und überreichten ein Präsent.

mehr...

Die Firma akzent Sozialsponsoring GmbH (München) hat der Gemeinde Großbettlingen für den Fuhrpark des Bauhofes ein neues Fahrzeug (Ford Van) übergeben. Die Bereitstellung des Fahrzeuges ist durch die Werbefinanzierung örtlicher Firmen für die Gemeinde kostenfrei ermöglicht worden.   Folgende Firmen und Betriebe haben das Vorhaben unterstützt:   Andreas Eck Maler- und Lackiermeister Albstr. 18 72663 Großbettlingen Automeister Thomas Heidt Nürtinger Str. 90 72663 Großbettlingen Die Heizer GmbH Heizung-Sanitär-Solar Stefan Traub & Markus Sahntug Am Raigerwald 5 72622 NT-Raidwangen Edeka Neukauf Höschele Volker Höschele Nürtinger Str. 91 72663 Großbettlingen Egen Kfz-Werkstatt Günther Egen Lessingstr. 18 72663 Großbettlingen Holzbau Henzler Tobias Henzler Bempflinger Str. 14 72663 Großbettlingen Ihr Fliesenlegermeister Denis Räder Geigersbühlweg 14 72663 Großbettlingen M.+M. GmbH Manuel Mai Nürtinger Str. 75 72663 Großbettlingen Peter Bückner Nürtinger Str. 14 72658 Bempflingen Reuß Elektrotechnik GmbH Arndt Reuß Lessingstr. 25 72663 Großbettlingen Rewas GmbH Gebäude- und Industriereinigung Norbert Bahne Mahdengasse 6 72663 Großbettlingen Sonnen Apotheke Markus Wittlinger Nürtinger Str. 58 72663 Großbettlingen Wurster Bauunternehmung GmbH Nürtinger Str. 31 72661 Grafenberg Die Gemeinde Großbettlingen bedankt sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung. Das neue Fahrzeug ist für die betrieblichen Abläufe auf dem Bauhof ein wichtiger Beitrag zur Steigerung der Effektivität bei der Betreuung der öffentlichen Einrichtungen. Unser Bild zeigt Bürgermeister Martin Fritz mit den Mitarbeitern des Bauhofes bei der Übergabe des Fahrzeugs.

mehr...

Besuchen Sie uns auf
Facebook!


Besuchen Sie uns auf
Parteezy!


Hier unsere Ortsbroschüre als E-Book.


Haushaltsplan 2017 (765,6 KiB)