Pfeil nach unten

Das Ortswappen der Gemeinde Großbettlingen wurde 1952 vom Innenministerium in Abänderung eines älteren Wappenbildes mit offenem Kranz verliehen. Die amtliche Wappenbeschreibung lautet seitdem: "In Silber (Weiß) auf grünem Schildfuß eine große zwischen zwei kleinen grünen Linden".

Dieses Wappenbild ist in ähnlicher Form seit 1694 auf Siegeln nachweisbar. Über die Herkunft und ursprüngliche Deutung ist nichts bekannt. Heute wird es oft mit den Linden auf dem Geigersbühl in Verbindung gebracht, der im Roman "Maler Nolten" von Eduard Mörike eindrucksvoll beschrieben wurde.



Besuchen Sie uns auf
Facebook!


Besuchen Sie uns auf
Parteezy!


Hier unsere Ortsbroschüre als E-Book.


Haushaltsplan 2017 (765,6 KiB)