Zum Jahresende steht im Zuge der Verbrauchsabrechnung wieder die Ablesung der Wasserzähler an. Dazu setzen wir in bewährter Weise auf Ihre Unterstützung.
 
Zur Selbstablesung erhalten alle Rechnungsempfänger ab 27.11.2018 ein Anschreiben mit Selbstablesekarte und Ausfüllanleitung. Tragen Sie bitte den Zählerstand bzw. die Zählerstände in die Karte ein und werfen sie bis spätestens 02.01.2019 in den nächsten Postbriefkasten. Das Porto übernehmen wir für Sie.
 
Bedingt durch die neuen Abrechnungsprogramme werden die gemeldeten Zählerstände in diesem Jahr wieder und auch in der Zukunft auf den Stichtag 31.12. hoch- bzw. zurückgerechnet.

Die aktuell installierten Zählertypen in der Gemeinde Großbettlingen haben in der Regel keine Nachkommastellen.
So oder ähnlich kann Ihr Zähler aussehen:

Bitte klicken Sie hier, um ihren Zählerstand online zu erfassen.

Beispiel Eingabeformular

In das Eingabeformular tragen Sie bitte Ihre Ablesenummer und Ihre Strichcode-Nummer ein.Nach Abgleich Ihrer Kontaktdaten geben Sie Ihren Zählerstand ein. Dann können Sie Ihre eingegebenen Daten nochmals prüfen und gegebenenfalls korrigieren. Auf der letzten Seite erhalten Sie eine Zusammenstellung der übermittelten Daten mit der Möglichkeit, diese auszudrucken.  
Bei Fragen rund um die Ablesung Ihres(r) Wasserzähler(s) steht Ihnen Frau Brandstetter vormittags unter der Telefonnummer 07022-94345-28 oder per Email e.brandstetter@grossbettlingen.de gerne zur Verfügung.

(Erstellt am 27. November 2018)

Besuchen Sie uns auf
Facebook!


Besuchen Sie uns auf
Parteezy!


Hier unsere Ortsbroschüre als E-Book.


Haushalt 2019 (585,1 KiB)