Pfeil nach unten

Aus der Sitzung des Gemeinderats vom 07.10.2019

Der Gemeinderat fasste in seiner Sitzung am vergangenen Montag, den 07. Oktober 2019 folgende Beschlüsse: - Auftragsvergabe für die Erneuerung der elektrotechnischen Ausrüstung am Regenüberlaufbecken Heerweg mit einer Auftragssumme von rund 34.000 Euro. Im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung war lediglich ein Angebot fristgerecht eingegangen. Der Auftrag ging an die Firma Eder (Frickenhausen), die im Zuge der Ertüchtigung der Kläranlage die Elektroarbeiten ausgeführt hatte.

- Kenntnisnahme vom Sachstandsbericht des Tiefbauingenieurs Michael Kuckluck zu den Maßnahmen im Rahmen der Eigenkontrollverordnung.
Nach der Eigenkontrollverordnung ist die Gemeinde als Betreiber der Abwasserbeseitigung verpflichtet, die Abwasseranlagen und Kanäle regelmäßig zu untersuchen, den Zustand zu dokumentieren und entsprechende Sanierungsmaßnahmen bei Schadensfällen durchzuführen. Im Jahr 2016 hatte der Gemeinderat eine Konzeption beschlossen, die die abschnittsweise Untersuchung der Kanäle und die entsprechenden Sanierungsmaßnahmen zur Behebung von Schäden beinhaltet. Nach dem Bericht des Tiefbauingenieurs liegt die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen im vorgegebenen Zeitplan. Ausgehend von den Ergebnissen der jüngsten Kanaluntersuchungen im Zuge des 3. Teils der Konzeption werden die notwendigen Sanierungsarbeiten im Herbst 2019 ausgeschrieben. Die Ausführung soll im nächsten Jahr erfolgen. Im Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Abwasserentsorgung sind Mittel in Höhe von 100.000 Euro für die Maßnahme bereitgestellt.

- Kenntnisnahme und Zustimmung zu drei privaten Bauvorhaben.

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderats wird am 04. November 2019 stattfinden.

Besuchen Sie uns auf
Facebook!

Besuchen Sie uns auf
Parteezy!

Hier unsere Ortsbroschüre als E-Book.