Aktuelle Nachrichten

Aufgrund der aktuelle Lage und der Überschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 100 Neuinfektionen in Folge von drei Tagen hat der Landkreis Esslingen bestimmte Regelungen verschärft um die weitere Verbreitung des SARS-Cov-2 zu verhindern.
Veröffentlich werden die Regelungen des Landkreises Esslingen, die ab 18.03.2021 ihre Gültigkeit haben.
Im Stufenplan von Baden-Württemberg ist detailliert dargestellt, bei welchem Inzidenzwert Einrichtungen geschlossen bzw. geöffnet sind, ebenso wird über die Möglichkeit von Aktivitäten in Sport und Freizeit informiert.

Redaktionelle Anpassungen.

  • Regelungen (140,7 KiB) des Landkreises Esslingen
  • Stufenplan (539,3 KiB) von Baden-Württemberg (Stand: 08.03.2021)
  • aktuelle Änderungen zu den Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg (Stand: 27.03.2021)
  • Neustrukturierung der Corona-Verordnung. Die Paragraphen 1a bis 1i gehen in den restlichen Paragraphen auf. Dadurch werden die Regelungen übersichtlicher und sind einfacher und schneller zu erfassen, da zahlreiche Querverweise entfallen und einzelne Sachverhalte nicht mehr an verschiedenen Stellen geregelt sind.
  • Bei Mitfahrten von haushaltsfremden Personen im Auto gilt für alle Insassen eine Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2-/KN95-/N95-Maske). Paare, die nicht zusammenleben, gelten auch hier als ein Haushalt.
  • Keine Verschärfung der Kontaktbeschränkung bei der „Notbremse“. Hier bleibt die allgemeine Regelung bestehen: Maximal fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten. Dabei zählen Kinder bis einschließlich 14 Jahre nicht mit. Paare, die nicht zusammenleben, gelten als ein Haushalt.
  • Definition von Schnell- und Selbsttests, die erforderlich sind, um gewisse Dienstleistungen und Angebote wahrnehmen zu können. Soweit ein negativer COVID-19-Schnelltest erforderlich ist, muss dieser durch geschulte Dritte durchgeführt und ausgewertet werden oder unter Aufsicht eines geschulten Drittens durchgeführt und ausgewertet werden (§ 4a).
  • Ermöglichung der Kontaktnachverfolgung über Apps (§ 6 Absatz 4).
  • In Stadt- und Landkreisen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 dürfen Bibliotheken und Archive analog zu Museen ohne Einschränkungen öffnen.
  • Der Buchhandel gehört nicht mehr zum Einzelhandel des täglichen Bedarfs. Für ihn gelten nun auch die entsprechenden Click & Collect bzw. Click & Meet Regelungen. Das Land setzt damit ein Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg um.
  • Redaktionelle Anpassungen.
  • Maßnahmen (1,985 MiB) zur Pandemiebekämpfung in Baden-Württemberg (Stand: 22.03.2021)

Kommunale Impfmöglichkeiten

Nach Abschluss der Impfungen der Alten- und Pflegeheime soll mit mobilen Teams auch den zuhause wohnenden über 80 Jahre alten Impfberechtigten eine wohnortnahe Möglichkeit geschaffen werden.
Die Gemeinden Großbettlingen, Altdorf und Bempflingen haben sich hier mit dem Ziel zusammengetan, im Forum der Generationen in Großbettlingen ein kommunales Impfangebot mit deutlich kürzeren Wegen zu schaffen. Die Impfung findet am 16.04 (Erstimpfung) und am 20.05. (Zweitimpfung).
Über die weitere Entwicklungen werden wir Sie auf dem Laufenden halten.


Besuchen Sie uns auf
Facebook!

Besuchen Sie uns auf
Parteezy!

Hier unsere Ortsbroschüre als E-Book.