Freiwillige Feuerwehr hielt Hauptübung im Hotel UNO 1 ab

Die Einsatzkräfte waren mit 4 Fahrzeugen vor Ort
Die örtliche DRK-Bereitschaft übernahm die Versorgung der "Verletzten"

Die Freiwillige Feuerwehr Großbettlingen führt jährlich eine Hauptübung durch, deren Geschehen traditionell von einem Mitglied der Feuerwehrführung moderiert wird, um die Aufgabenstellung zu erläutern. Übungsobjekt der Hauptübung 2019, die am 19. Oktober stattfand, war das Hotel UNO 1. Übungsannahme war ein Zimmerbrand im zweiten Stock des Hotels mit einer vermissten Person im Gebäude und einer Person auf dem Balkon. Trotz des einsetzenden Regens waren etliche Zuschauer gekommen, um das Geschehen zu verfolgen. Kommandant Roland Wurster hatte die Moderation übernommen. Die Person auf dem Balkon wurde über eine Leiter gerettet, die vermisste Person im Gebäude wurde unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera aufgefunden und in Sicherheit gebracht. Mit von der Partie war die örtliche DRK-Bereitschaft, die die Versorgung der „Verletzten“ übernahm. Mit dem Verlauf der Übung zeigten sich die Verantwortlichen zufrieden.

(Erstellt am 23. Oktober 2019)

Besuchen Sie uns auf
Facebook!

Besuchen Sie uns auf
Parteezy!

Hier unsere Ortsbroschüre als E-Book.