Im Jahr 1984 wurde der Neue Friedhof am südlichen Ortsrand eingeweiht. An den Wegen zwischen den Grabfeldern waren im Laufe der Zeit Unebenheiten entstanden, die insbesondere für ältere Friedhofsbesucher zu Stolperfallen wurden. Auch mit Gehhilfen waren sie nur noch mit Schwierigkeiten zu benutzen. Nach einer Besichtigung im vergangenen Jahr hatte der Gemeinderat daher beschlossen, einzelne Wege grundlegend zu sanieren. Ein erster Sanierungsabschnitt wurde bereits 2019 vollzogen. Ende Mai 2020 hat die von der Gemeinde beauftragte Tiefbaufirma Wurster (Grafenberg) die noch ausstehenden Arbeiten durchgeführt. Die Kosten für diesen letzten Abschnitt beliefen sich auf rund 25.000 Euro.

Besuchen Sie uns auf
Facebook!

Besuchen Sie uns auf
Parteezy!

Hier unsere Ortsbroschüre als E-Book.